Veröffentlicht am

CBD Vollspektrum Öl & Entourage Effekt

CBD Vollspektrum Öl Entourage Effekt

CBD Vollspektrum Öl & Entourage Effekt

Ein weiteres Mittel ist CBD Vollspektrum Öl. Dies ist nicht mit decarboxiliertem Öl zu verwechseln. Auch gibt es große Vakanzen zu Gold Öl. Viele wissen jedoch nicht, was CBD Vollspektrum Öl ist. Nun, hierbei handelt es sich um eine Form des klassischen CBD Öls.

Aber: Wie der Name Vollspektrum es schon erahnen lässt, besitzt dieses Öl das volle Spektrum an Inhaltsstoffen. Es steckt voll mit Cannabinoiden wie CBDa, CBN, CBC oder CBG. Eine großartige Wirkung erzielt das CBD Vollspektrum Öl durch die Spuren von THC und THCa. Dadurch profitieren Sie auf ganzer Linie, denn es entsteht der dafür bekannte Entourage-Effekt.

Nachfolgend möchten wir Ihnen das CBD Vollspektrum Öl, aber auch den Entourage Effekt ein wenig genauer vorstellen. Beispielsweise erzeugt der Entourage Effekt eine deutlich bessere Wirkung auf den menschlichen Körper. Auch auf den Organismus hat CBD Vollspektrum Öl und der damit verbundene Enoutrage Effekt einen positiven Einfluss.

Was ist CBD Vollspektrum Öl überhaupt?

Vielfach wissen die Anwender nicht, worin sich CBD Vollspektrum Öl von dem klassischen CBD Öl unterscheidet. CBD Öl ist eine besondere Form, welhe aus Hanfextrakt, Hanfsamenöl und Cannabidiol.

Im Gegensatz zu den anderen CBD Produkten ist in CBD Vollspektrum Öl das gesamte Spektrum an Möglichkeiten enthalten. Im Gegensaz zu dem berauschenden Cannabis wirkt CBD nicht psychoaktiv  und hat keinerlei berauschende Wirkung.

Das hat natürlich Folgen. So unterliegt CBD nicht dem Betäubungsmittelgesetz, ist aber bislang auch nicht als Heilmittel anerkannt. Mittlerweile können Sie CBD Vollspektrum vor Ort oder im Internet, beispielsweise in unserem Shop kaufen.

CBD Öl Anwendung: Die Vor- und Nachteile

Sie interessieren sich für CBD Öl und möchten nun das CBD Vollspektrum Öl ausprobieren? Bevor Sie damit beginnen, sollten Sie sich erst einmal umfassend informieren und dazu zählen auch die Vor-, aber auch die Nachteile.

Vorteile bestehen unter anderem darin, dass die Zusammensetzung beim CBD Vollspektrum Öl optimiert ist. Sie profitieren, denn diese besondere Varianten des CBD Öls enthält das gesamte Sortiment an Terpenen und Cannabinoiden.

Ein weiterer Vorteil ist der besagte Entourage Effekt, denn dadurch fällt die Wirkung breiter aus und beschert weitere Vorzüge. Die Mehrzahl an Cannabinoiden sorgt dafür, dass mehr positive Effekte zum Tragen kommen. Was die Nachteile angeht, so besitzt CBD Vollspektrum Öl einen bitteren Geschmack. Insgesamt überwiegen die Annehmlichkeiten aber in jedem Fall.

CBD Anwendung

Besonders interessant beim CBD Vollspektrum Öl ist die Anwendung. Diese erfolgt nämlich vollkommen simpel und dürfte selbst Anfängern keinerlei Probleme bereiten. So erfolgt die Anwendung nämlich oral. Was das konkret bedeutet?

Nun, Sie nehmen hierfür eine Pipette und portionieren die Dosis unterhalb der Zunge. Damit die Wirkung vollends zum Tragen kommt, sollten Sie das Extrakt für einen Zeitraum von zwei Minuten unter der Zunge lassen.

Anschließend schlucken Sie das CBD Vollspektrum Öl herunter und sorgen so dafür, dass sich beim CBD Öl die volle Wirkung entfalten kann. Ansonsten sollten Sie beim CBD Öl noch beachten, dass Sie die Dosierung flexibel anpassen können.

Falls Sie bislang noch keine Erfahrungen mit dem CBD Vollspektrum Öl haben, könenn Sie erst einmal mit einer geringeren Dosis beginnen.

Veröffentlicht am

CBD Öl, CBD Isolat & CBD Blüten

CBD Blüten - CBD Isolat - CBD ÖL

CBD Öl, CBD Isolat & CBD Blüten

CBD Öl, CBD Isolat oder CBD Blüten sind in aller Munde. Speziell Hanföl erfreut sich einer stetig wachsenden Beliebtheit und ist eine wahre Allzweckwaffe. Dabei besteht CBD grundsätzlich aus einer der ältesten Heil- und Nutzpflanzen – die Rede ist von der Hanfpflanze. Doch keine Sorge, wenn Sie CBD Öl, CBD Isolat oder CBD Blüten nutzen, brauchen Sie sich keine Gedanken um einen Rausch oder dem Gefühl, High zu sein, zu machen. CBD ist absolut legal, hat lediglich einen THC-Gehalt von 0,2% und wirkt auch nicht psychoaktiv.

Die Inhaltssstoffe

Viel mehr hat Cannabidiol gesundheitsfördernde Wirkungen und besteht ausschließlich aus erlesenen Inhaltsstoffen. So sind neben den Cannabinoiden, die sich positiv auf das Gehirn und das Nervensystem auswirken, auch Gamma-Linolensäure, Fettsäuren mit Omega, Mineralstoffe und Spurenelemente, aber auch Vitamine in CBD Öl enthalten. Ergänzt werden die Inhaltsstoffe bei CBD durch Carotinoide und Chlorophyll.

CBD Isolat wird vorwiegend in der Medizin eingesetzt und besteht nach mehreren Reinigungsprozessen nur aus Cannabidiol – hat also keine weiteren Inhaltsstoffe.

CBD Blüten dagegen sind die Knospen der Hanfpflanze, haben einen ebenso geringen THC-Gehalt und bestehen als Endprodukt aus den Blüten. Diese werden normalerweise zerkleinert und ansprechend mit einer Pfeife oder einem Vaporizer inhaliert.

Wirkung und Einnahme

Was die Wirkung angeht, so ähneln sich die drei Produkte weitestgehend. CBD Öl ist zwar bislang nicht als Arzneimittel zugelassen, doch immer mehr Anwender setzen es bei Schmerzen ein oder um zu entspannen. Auch bei Schlafstörungen, Diabetes, Stress oder Hauterkrankungen können Sie CBD Öl bedenkenlos einsetzen. Die Einnahme erfolgt normalerweise so, dass Sie das Öl unter die Zunge tropfen.

CBD Isolat wird normalerweise über die Mundschleimhaut eingenommen, wobei das CBD Isolat in einen Vaporizer reinkommt und anschließend inhaliert wird.

CBD Blüten haben eine ähnliche Wirkung, machen nicht high, sondern beruhigen den Körper und Sie können das Mittel bei Stress, Angst, Kopfschmerzen oder Krämpfen nutzen. Die Blüten werden normalerweise geraucht. Wichtig ist, dass in Deutschland kein Heilversprechen gegeben werden darf. Bundesweit ist es bislang noch nicht als medizinsiches Mittel anerkannt und wird aus diesem Grund als Tabakersatz verkauft.